• Bin ich mit meiner Story / Idee zufrieden
  • Ein Moodboard hilft mir, meine Ideen zu visualisieren
  • Shotliste – damit ich keine Szene vergesse, schreibe ich mir auf, welche Szenen ich drehen möchte
  • Mit welchem Objektiv erhalte ich den besten Filmlook (Weitwinkel, Teleobjektiv …)
  • Welche Kameras stehen mir zur Verfügung? Vergleiche, welche das bessere Ergebnis liefert oder mit der es dir leichter fällt zu filmen
  • Reicht mein Speicherchip für alle Filmaufnahmen
  • Habe ich genug Licht, um die Szene genug auszuleuchten oder kleine Effektlichter zu setzen, um das Bild interessanter zu gestalten
  • Wie mache ich den Bildaufbau: Goldener Schnitt, interessante Perspektiven …
  • Benötige ich Zeitlupenaufnahmen
  • Wie gut ist der Ton, den meine Kamera aufnimmt
  • Beim Dreh auf störende Umgebungsgeräusche achten
  • Kamerabewegung oder benötige ich ein Stativ
  • Immer ein bisschen mehr filmen, vielleicht auch mal die gleiche Szene aus verschiedenen Perspektiven
  • Aber auch nicht zu viel filmen, sonst wird der Schnitt aufwendiger (gute Planung)
  • Am Anfang und am Ende immer einen kleinen Puffer einplanen, also ein paar Sekunden mehr filmen als man benötigt
Shooting Checkliste

Vor dem Shooting

  • Sind die Akkus von allen Geräten ausreichend geladen?
  • Ausreichend Speicherkarten dabei?
  • Licht, Ton, Zubehör, Kabel, Pappe für Weißabgleich etc. alles dabei?
  • Eigene Checkliste für das bevorstehende Shooting anlegen.

Vor jeder Aufnahme

Zum Teil schon bei bloßem Positionswechsel, aber vor allem, sobald sich die Lichtverhältnisse ändern: erneut prüfen!

  • Motiv ok? Korrekt ausgeleuchtet? Achtet auch auf continuity!
    z.B. Position von Darstellern, Licht, Requisiten.
  • Mikrofon im gewünschten Eingang angeschlossen?
  • Ton ausgepegelt?
  • ND-Filter in der gewünschten Position?
  • Weißabgleich eingestellt?
  • Iris (Blende) eingestellt?
  • Gain (Iso) eingestellt?
  • Verschlußzeit (Shutter) eingestellt?
  • Manueller Focus an und korrekt focussiert?

Während der Aufnahme

  • Beginn der Aufzeichnung: 5-10 sek. Puffer aufgezeichnet? („Fleisch“ lassen)
  • Ende der Aufzeichnung: 5-10 sek. Puffer aufgezeichnet?

FAQ

Wenn euch etwas auf dem Herzen liegt, ihr technische oder inhaltliche Fragen habt, schreibt an Prof. Susan Hefuna oder Sven Hummel:
movie@avmedien-hfg-pf.de

Menü